Über die Kanzlei

Unsere vieljährige Erfahrung in Verbindung mit umfangreichen und ständig vertieften Kenntnissen der Kanzleimitarbeiter hat zur Folge, dass sich die von uns gebotenen Dienstleistungen vor allem durch Fachlichkeit und Zuverlässigkeit kennzeichnen. Dadurch sind wir eine der besten Rechtsanwaltskanzleien in Niederschlesien und Polen geworden.

Die Rechtsanwaltskanzlei wurde am 16 September 1991 durch die Anwӓlte Violetta Anweiler und Piotr Dębski gegründet. Die Firma der Rechtsanwaltskanzlei lautete Rechtsanwaltskanzlei CASUS Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts. Sitz der Kanzlei seit dem Beginn ihrer Existenz ist die Hauptstadt von Niederschlesien – Wrocław.

Im Jahre 1994 hat zu dem Anwaltskreis die Anwӓltin Eleonora Szantyr angeschlossen.

Im Jahre 2001 wurde die bisherige Firma der Rechtsanwaltskanzlei durch eine neue ersetzt, die lautete V. Anweiler, P. Dębski, E. Szantyr Rechtsanwaltskanzlei CASUS Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts.

So bestimmte Firma der Rechtsanwaltskanzlei blieb unverӓndert bis zu dem Jahr 2008, verӓndert wurde nur die organisatorisch rechtliche Form, denn im Jahre 2002 hat sich die Rechtsanwaltskanzlei von einer Gesellschaft der Bürgerlichen Rechts in eine offene Gesellschaft umgewandelt.

Nӓchste Ӓnderung der Firma der Rechtsanwaltskanzlei erfolgte am Anfang des Jahres 2008, in Zusammenhang mit dem Beitritt zu der Gesellschaft neuer Gesellschafter: des Anwalts Magdalena Kotulla und des Anwalts Krzysztof Kwaśniewicz, als auch in Zusammenhang mit der Erforderlichkeit der Unterscheidung der Rechtsanwaltskanzleifirma auf dem Markt der Rechtsdienstleistungen von anderen Subjekten. Der Gesellschaft wurde damals die Firma gegeben: V. Anweiler, P. Dębski, E. Szantyr und Gesellschafter Rechtsanwaltskanzlei CASUS IURIS offene Gesellschaft.

Im Jahr 2016 begeht die Kanzlei 25-jähriges Jubiläum ihrer Tätigkeit.

Am 21 Juli 2012 plӧtzlich und unerwartet verließ den Rechtsanwaltskreis die Anwӓltin Eleonora Szantyr. Ihr Tod hatte zu Folge, dass die Rechtsanwaltskanzlei nicht nur einen Gesellschafter verlor aber auch die hervorragende Rechtsanwӓltin.

Seit Mӓrz 2014 ist die Rechtanwaltskanzlei unter der Firma V. Anweiler, P. Dębski, M. Kotulla, K. Kwaśniewicz Rechtsanwaltskanzlei CASUS IURIS offene Gesellschaft tӓtig.

Zum 31 Dezember 2015 ist Herr Piotr Dębski, Mitbegründer der Kanzlei, in den Ruhestand getreten und somit hat er den Kreis der Gesellschafter verlassen, wobei er jedoch weiterhin im Team der Kanzlei bleibt, und sie mit seinem Wissen und Erfahrung unterstützt